top of page

Zeugen sind wichtig.

Zeugen sind so wichtig.


Weil sie beobachten, spiegeln und benennen, was sich getan hat.


Nicht nur bei Unglücken. Sondern auch beim Glück. Beim Glück des Vorankommens, Heilens, Erreichens.


Wenn wir uns im Leben weiterentwickeln, bekommen wir die Fortschritte so oft gar nicht mit. Nicht nur, weil wir ohnehin dazu neigen, eher das zu sehen, das noch fehlt, was noch zu "fixen" ist, wo wir noch NICHT sind. Sondern auch, weil die Veränderungen oft schleichend sind und mit viel weniger Tamtam nach und nach da sind, als wir denken.


Nadja vor einem Jahr hat sich so gewünscht, wieder fühlen, wieder lieben zu können. Nadja heute hat gestern noch einmal aif einer sehr viel tieferen Ebene erkannt, wie sehr sie längst an diesem Ort ist, den sie sich ersehnt hat.


Ohne Menschen, die Spiegel und Zeugen sind für meine Ent-Wicklung und diese benennen, würde ich mich so oft gar nicht in Gänze mitbekommen!


Vielleicht bist du auch schon so lange unterwegs. Sehnst dir ein anderes Leben, ein anderes Sein herbei. Und hast den Eindruck, einfach nicht von der Stelle zu kommen. Dich im Kreis zu drehen. Immer wieder am gleichen Punkt anzukommen.


Der Punkt mag ähnlich aussehen. Sich ähnlich anfühlen. Und ich bin sicher, dass er sich verändert hat, mit jeder Schleife, die du gedreht hast.


Ich stehe dir gern als Impulsgeberin, als liebevolle Zeugin, als Cheerleaderin zur Seite. Ich führe dich in deine Körperweisheit zurück, die so viel mehr sieht, wo du stehst, als dein Kopf. Wenn du Interesse an meiner Begleitung hast, schreib mir gern unverbindlich eine Nachricht! Ich freue mich auf dich!

Comentários


bottom of page